Sie befinden sich hier: Startseite | Marketing EBooks

Marketing EBooks
 

Hier ein paar Informationen zum Thema Marketing und EBooks/eReader

Buchempfehlungen mit Newsletter

Der Newsletter ist eines der kostengünstigsten und einfachsten Möglichkeiten, um gezielt Kunden mit interessanten Angeboten anzusprechen. Hat man vorgängig in Galileo die Kundenadressen mit Interessensgebieten verknüpft, dann kann man sehr gezielt Buchempfehlungen für diese Interessensgruppe erstellen. Verknüpft man diese Buchempfehlungen noch mit dem entspechenden Artikel (z.B. als EBook) im Shop, dann kann der Kunde innert wenigen Sekunden seinen Titel kaufen und lesen. Weitere Informationen zum Newsletter oder unseren Shoplösungen finden Sie unter den entsprechenden Menüpunkten.

 

Werbung

Nutzen Sie alle kostengünstigen lokalen oder Branchen-Werbemittel.

Rückseite Lesezeit von Buchmedia

 

Strategie/Konzept EBooks in meiner Buchhandlung

Erstellen Sie eine klare Strategie, wie Sie EBooks und Zubehör in Ihrer Buchhandlung positionieren möchten. Wie man aus dem Artikel/Interview im SBH lesen kann ist es z.B. wichtig, den richtigen Zeitpunkt zu wählen, man muss Freude und Zeit für dieses Thema mitbringen und man muss sich einen verlässlichen Partner suchen.

 

Kompletangebot oder Teilangebot für EBooks

Sie können EBooks über alle Kanäle verkaufen (Internet und Ladengeschäft) oder nur über einen. Wichtig ist dabei, dass man sich im klaren ist, welche Möglichkeiten man nicht (oder noch nicht) nutzten will und wieso, oder welche Einschränkungen der Kunden eventuell dadurch hat. Comelivres bietet für kleine und mittlere Buchhandlungen ein Gesamtpaket (BShop/iShop im Internet, eReader von PocketBook, eBookit als Partnerbuchhandlung, ComBook im Laden), welches soweit möglich nahtlos die verschiedenen Kanäle verbindet. Wie gewohnt können aber auch alle Teile separat und falls gewünscht stufenweise zusammengestellt/erweitert werden.

 

Diverse Informationen

Buchreport online 28. November 2014

Kaufkriterium EBooks

Eine der grössten Herausforderungen des digitalen Buchgeschäfts ist die Sichtbarkeit bzw. Findbarkeit der Bücher ("Discoverability"). Eine auf der Futurebook-Konferenz des Bookseller vorgestellten Nielsen-Studie liefert interessante Einblicke in das Kaufverhalten der EBook-Nutzer und zeigt, wie Käufer ihre digitalen Bücher entdecken und welche Faktoren zum Kauf führen. Die wichtigsten Schlüsselfaktoren für die Entdeckung von neuen EBooks aus Sicht der Leser in absteigender Reihenfolge:

  • Der Leser hat den Autor/die Serie bereits zuvor gelesen => Auswerten des Kundenverhaltens mit Galileo und Erstellung einer Buchempfehlung (Newsletter)
  • Das Stöbern auf der Internetseite der Buchhandlung => Bestseller- und Neuheitenlisten (BZone oder eigene)
  • Leser folgt dem Autor
  • Der Leser hat das Buch bereits zuvor gelesen
  • Bestsellerlisten
  • Empfehlung von Freunden
  • Autoreninverviews und -veranstaltungen

Buchreport online 02.Dezember 2014

Was landet in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum? Wie in vergangenen Jahren gehören Bücher voraussichtlich zu den meistgekauften Geschenken, auch wenn die Deutschen vergleichsweise wenig Geld dafür ausgeben wollten. Ebenfalls hoch im Kurs sind Tablets - und sogar E-Reader. ... Trotz Konkurrenz durch Tablet Computer haben sich E-Reader etabliert. Sie sind im Schnitt preiswerter als Tablets und eignen sich daher besonders gut als Weihnachtsgeschenk. Ob das für die Schweiz auch zutrifft?

 

  Impressum   |  AGB